AKTUELLES
 
zaw header

Gewinnen Sie ein Designerstück!

Bioabfall-Behälter

Vielen Dank, dass Sie Ihren Bioabfall trennen! Sie leisten damit einen Beitrag zu Klimaschutz und Bodenverbesserung. Denn wir verarbeiten Ihren Bioabfall zu Biogas und Kompost.

Als kleines Dankeschön verlosen wir 95 "Biotonis" - die kleinen Designbehälter zur Sammlung von Küchenabfällen im praktischen Eckformat. (5 Liter, spülmaschinenfest bis 60°).

Gewinnspielfrage:

Was entsteht aus Ihren Biobfällen beim ZAW-SR ?

B_og_s und K_mpo_t.

Senden Sie die richtige Antwort unter Angabe von Namen und Adresse bis 31. Oktober an gewinnspiel@zaw-sr.de.

Teilnahmeberechtigt sind Erwachsene, die in Stadt oder Landkreis Straubing-Bogen wohnen. Weitere Informationen zu den Gewinnspielbedingungen finden Sie hier.


Übung für den Fall der Fälle

Große Übung FFW StraubingGroße Übung FFW StraubingGroße Übung FFW Straubing

Großer Einsatz am Entsorgungszentrum!

Wir danken dem gesamten Einsatzteam der Freiwilligen Feuerwehr Straubing für die engagierte Übung am Entsorgungszentrum Anfang September. Nähere Einzelheiten finden Sie in unserer Pressemitteilung (pdf).


Wohin mit Fallobst?

Fallobst

Kleine Mengen Fallobst dürfen in die Biotonne. Achten Sie bitte darauf, dass die Tonne nicht zu schwer wird. Übergewicht kann die Tonne überstrapazieren und dazu führen, dass sie ungeleert stehen bleiben muss.

Fallobst von Privatpersonen nehmen wir kostenlos im Kompostwerk entgegen. Beim Grüngut an den Wertstoffhöfen darf es nicht entsorgt werden. Dort verursacht es große Probleme hinsichtlich Insekten und Sickerwasser.


Abfallwirtschaftsbericht 2020

Restmüll

Im ersten Jahr der Pandemie nahm die Müllmenge deutlich zu! Allein Hausmüll stieg 2020 um 11 Prozent. Informationen zu Müllmengen und unseren Betrieben finden Sie im aktuellen Abfallwirtschaftsbericht: Zum pdf hier klicken (2MB).


Silofoliensammlung im November

Silofoliensammlung

Im November gibt es in Straubing und Haibach je einen Termin zur Annahme von Silofilien! Weitere Informationen folgen.


Reparaturtreffen - nächste Termine noch offen

Repaircafe StraubingAm 24. Juli fand ein Reparaturtreffen zum Thema Fahrräder statt. Dieser erste Termin seit langer Corona-Pause wurde im Freien abgehalten.

Ort: Gelände der VHS im Steinweg 56, Straubing.

Termin: 24. Juli von 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Weitere Informationen bei der VHS hier klicken.


Illegegale Abfallsammlungen

Illegale Sammlung

Bitte ignorieren Sie dubiose Aufforderungen, Abfälle und ungenutzte Gegenstände an der Straße zur Abholung bereit zu stellen. Derartige Sammlungen sind illegal. Hier weiß man nicht, welche Wege die Abfälle nehmen. Nutzen Sie daher bitte unsere Entsorgungseinrichtungen, damit Ihre Elektrogeräte und sonstigen Abfälle ordentlich entsorgt werden.


Sperrmüll-Flohmarkt wieder geöffnet

Flohmarkt geöffnet

Der derzeit niedrige Inzidenzwert in der Stadt Straubing ermöglicht eine Öffnung des Sperrmüllflohmarktes.

Die Aufenthaltsdauer im Flohmarkt ist für jeden Kunden auf 15 Minuten pro Tag begrenzt. Durch den limitierten Einlass kann es zu Wartezeiten kommen. Es gelten die FFP2-Maskenpflicht und die üblichen Hygienemaßnahmen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Sondermüllmobil unterwegs

Sondermüllmobil

Farben, Lacke, Düngemittel, Pestizide ..... Bringen Sie Ihren Sondermüll zu unseren mobilen Sammelstellen im Landkreis. Die Termine finden Sie im Sondermüll-Faltblatt 2021.

Zudem können Sie Ihren Sondermüll zudem ganzjährig im Entsorgungszentrum in Straubing abgeben.


Sauber macht lustig - Spezial 21

#saubermachtlustigZawSRGewinner stehen festSauber macht lustig

10 Tage Sammelaktion mit großartiger Beteiligung

Wir danken allen, die sich aufgemacht haben Abfälle aus der Landschaft einzusammeln - ein wertvoller Beitrag für eine intakte Natur.

Mehr zur Aktion hier klicken.


Pilotprojekt Kompostierbare Obstbeutel

Dreh zum BeutelprojektEntnahme der ProbenBioabfall im Fokus

Mit dem 15. März startete ein Pilotprojekt in Straubing. Im Mittelpunkt stehen kompostierbare Obstbeutel, die zur Mehrfachverwendung vorgesehen sind: einkaufen-frischhalten-Bioabfall sammeln.

Untersucht werden Verbraucherverhalten und vor allem die Auswirkung der Biobeutel im Hinblick auf die Kompostierung. Das Projekt ist von überregionalem Interesse. Das Bayerische Fernsehen war bereits zu Dreharbeiten vor Ort.

Mehr zum Projekt unter www.biobeutel.info.


Wertstoffhöfe weiter in Betrieb

Geblockter Einlass Sicherheitsmaßnahme wegen CoronaBitte mit FFP-2 Mund-Nasenschutz zum Wertstoffhof

Achtung! Zutritt bitte nur mit FFP-2-Maske!

Wir haben unsere Einrichtungen weiterhin für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Schutzmaßnahmen.

  • Bitte sortieren Sie zu Hause Ihre Wertstoffe vor um die Aufenthaltsdauer zu minimieren.
  • Bitte tragen Sie eine FFP-2-Maske auf unserem gesamten Gelände.
  • Halten Sie bitte Abstand zu anderen Kunden und zu unseren Mitarbeiter*innen.
  • Bleiben Sie dem Wertstoffhof fern, wenn Sie infektiös an Atemwegserkrankungen (Husten, Fieber) erkrankt sind.
  • Auch wir halten Abstand - bitte verstehen Sie, dass wir derzeit nicht direkt beim Sortieren mithelfen können.
  • Der Kundeneinlass ist begrenzt, um die Abstandsregeln zu gewährleisten. Es kann zu Staus und Wartezeiten kommen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Entsorgung von Abfällen aus "Coronahaushalten"

Coronavirus

Die Entsorgung von in Haushalten anfallenden Abfällen, die eventuell mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kontaminiert sind, sind als Restmüll, nicht als Wertstoff zu entsorgen. Altglas kann weiter separat als Wertstoff entsorgt werden.

Für Krankenhäuser und Einrichtungen aus dem Gesundheitsdienst gelten gesonderte Vorschriften. Nähere Informationen beim LFU (Bayer. Landesamts für Umwelt) hier klicken.


Essen zum Mitnehmen - ohne Müll

Mehrwegverpackung für Take-away

Sich selbst und der Umwelt Gutes tun. Fertig zubereitetes Essen holen und dabei Mehrwegbehältnisse nutzen. So lassen sich die Müllberge aus dem Take-away-Bereich vermeiden.

Welche lokalen und überörtlichen Mehrwegsysteme gibt es? Mehr dazu hier.


Schalen aus Zuckerrohr nicht in die Biotonne

Geschirr aus nachwachsenden RohstoffenTeelichthülse aus biologisch abbaubarem Material

Auch sogenanntes "kompostierbares" Geschirr darf nicht in die Biotonne. Ebenso wenig wie kompostierbare Teelichter, Stifte oder Katzenstreu.

Geschirr aus Bagasse, Palmblättern, Bambus ecetera ist am besten als Restmüll zu entsorgen. Derzeit gibt es dafür noch keinen Verwertungsweg. Produkte aus biologisch abbaubaren Werkstoffen sind bundesweit nicht zur Kompostierung zugelassen. In die Biotonne dürfen nur pflanzliches Produkte oder Essenreste, auch Fleisch, Fisch oder Knochen. Handelt es sich um Verpackungen aus Bioplastik können sie ggf. zu den Mischkunststoffen gegeben werden.

Vielleicht können Sie Einweggeschirr durch Mehrweg ersetzen?  Mehr dazu hier.


Tonne vergessen oder ausgemistet?

Amtlicher Restmüllsack

Haben Sie ausnahmsweise mehr Restmüll? In diesem Fall hilft Ihnen ein amtlicher Restmüllsack weiter. Er fasst 70 Liter und kostet 3,50 €. Sie können den Sack bei der nächsten Restmüllleerung zur Tonne stellen. Er wird von der Müllabfuhr entsorgt.

Zu den Verkaufsstellen der amtlichen Restmüllsäcke.


Das darf in die Biotonne

Biotonne mit organischen Abfällen

Kostenlose Bestellung aller Informationen auch in höherer Stückzahl möglich unter 09421 9902-44 oder unter info@zaw-sr.de.


Falsch befüllte Biotonnen werden nicht geleert.

Verpackte Lebensmittel in Biotonne sind unzulässigVermüllte BiotonnePlastiktüten dürfen nicht in der Biotonne!

Die Kontrolle der Biotonnen läuft. Die hier abgebildeten Tonnen wurden nicht geleert. In die Biotonne dürfen nur organische Küchen- und Gartenabfälle.

Hier geht es zur Galerie mit Bildern falsch befüllter Biotonnen. Die Bilder aus der Realität  dienen dem besseren Verständnis.

Achtung! Produkte aus biologisch abbaubaren Werkstoffen dürfen nicht über die Biotonne entsorgt werden, auch wenn sie zertifiziert sind. Dieser Ausschluss ist bundesweit gültig und wurde vom Bundesumweltministerium formuliert. Zum Dokument.

Einzige Ausnahme: zertifizierte Bioabfallbeutel  mit deutlich sichtbarem Aufdruck des Keimlingssymbols (Zeichen für Zertifizierung)

Mehr dazu hier klicken.


Lohnt sich Mülltrennung?

Getrennte Erfassung von Kunststoffverpackungen

 Ja! Denn sortenreine Abfälle sind Basis für eine stoffliche Verwertung.

Lesen Sie hier mehr dazu.


Gibt es einen Windelsack?

Mehrwegwindel

Ganz im Sinne der Plastik- und Abfallvermeidung - Zuschuss zu Mehrwegwindeln!

Einen kostenlosen Windelsack oder eine Windeltonne gibt es im Verbandsgebiet nicht. Diese Leistung kann nicht mit Abfallgebühren finanziert werden. Die Unterstützung von Familien oder pflegebedürftigen Personen stellt eine gesellschaftspolitische Aufgabe dar, die über andere Mittel unterstützt wird. Für vorübergehende Mehrmengen können Sie einen amtlichen Restmüllsack erwerben oder eine größere Restmülltonne anmelden. Mehr dazu hier.

Bezuschussung von Mehrwegwindeln

Schon mit dem Start ins junge Leben fällt meist ein großer Berg an Abfall in Form von Wergwerfwindeln an. Der ZAW-SR unterstützt Bestrebungen zur Abfallvermeidung durch die Bezuschussung von Mehrwegwindeln. Mehr dazu hier.


Was nimmst du mit in den Club?

Videoclip ZAW-SR

Sehen Sie den Spot auf You-tube oder hier.


Automatische Erinnerung an die Abfuhrtage über App

QR-Code appKostenlose ZAW-SR-App im App-Store von Google Play und Apple-iTunes.

Laden Sie sich die App auf Ihr Smart-Phone und nutzen Sie die Vorteile! Sie können die Abfuhrtermine in Ihren persönlichen Kalender integrieren und sich per Pushnachricht an die Bereitstellung der Tonnen erinnern lassen. Außerdem finden Sie eine Anlagenkarte mit allen Wertstoffhöfen, Containerinseln und sonstigen Entsorgungseinrichtungen mit Navigationshilfe.


Hier werden Sie Ihr Fett los!

Altspeisefett wird an allen Wertstoffhöfen kostenlos gesammelt. Sie bringen das Fett, Speiseöl oder Frittierfett und leeren es in unsere Sammeltonne. Das leere Behältnis nehmen Sie wieder mit oder entsorgen es direkt im entsprechenden Wertstoffcontainer.

Mehr dazu hier.


ZAW-SR unterstützt das Straubinger "Tütle" ideell

Straubinger Tütle

Das Straubinger Tütle ist eine Einkaufstüte aus Papier, die - nach hoffentlich mehrmaligem Gebrauch - auch als Biotüte verwendet werden kann.  Die Tasche wird in vielen hiesigen Geschäften als Einkaufstüte angeboten. Die Tüten können beim Straubinger Stadtmarketing bestellt werden.

DonauTV zeigt in einem Video die Herstellung des Tütle im Bayerischen Wald. Hier geht es zum Beitrag von DonauTV auf www.donautv.com.